Willkommen Heartbeat Lines, nimm Platz mach es dir bequem … möchtest du was trinken??

 

 

 

 

Hauen wir doch mal rein und stellen wir dir ein paar Fragen …

 

·    Zuerst Stell dich doch mal den Lesern vor …

Name, Vorname, Geburtstag, Augenfarbe, Haarfarbe, alles was man so über dich als Person wissen sollte
Hallo zusammen, ich schreibe mich als Janna Ruth quer durch die Phantastik. Zusammen mit meinen vier Jungs lebe ich in Wellington und bin dadurch den meisten meiner Leser einen halben Tag voraus. Ursprünglich habe ich einen Master in Geologie gemacht und sogar angefangen zu promovieren, mittlerweile bin ich jedoch als Vollzeitautorin tätig. Ob sich das finanziell lohnt? Fragt mich noch mal in ein paar Jahren ;) Wenn ich dann mal nicht am Schreibtisch sitze, hänge ich gerne kopfüber in der Luft beim, meistens am Tuch, aber auch hin und wieder am Ring oder Trapez.

Bist du Verlagsautor/in oder Self-Publishing??
Hybridautorin und das auf Englisch und Deutsch.

Neu Autor/in oder schon länger im Geschäft?
Ich bin seit 2017 im »Geschäft«, also noch relativ neu. Dafür habe ich aber schon einiges geschafft.

Hast du ein Vorbild??
Ja, zum Beispiel Robin Hobb. In ihren Büchern habe ich gelernt, wie man charakterfokussierte Geschichten schreibt und eines Tages möchte ich einmal einen solchen Charakter geschrieben haben, der die Leser wie ein alter Freund begleitet und berührt.

Schreiben ist für mich….Geschichten erzählen

 

Schreibst du nebenher oder verdienst du damit dein Geld?
Ich verdiene damit mein Geld. Zumindest schreibe ich von früh bis spät und arbeite an meinen Zielen.


Seit wann schwingst du die Schreibfeder schon??

Seit ich schreiben kann. Früher habe ich Geschichten gemalt, aber spätestens ab 13 habe ich angefangen »Romane« zu schreiben

Welches Genre ist dein Gebiet?
Eindeutig die Phantastik (Urban Fantasy, Epische Fantasy, Dark Fantasy, Science Fiction, Science Fantasy, Dystopie, …), aber hin und wieder mache ich auch Ausflüge ins Contemporary Genre, besonders Coming of Age.

Liest du auch in dem Gebiet oder liest du was anderes??

Natürlich. Auch da eher gemischt Phantastik, Contemporary und hin und wieder ein Weltklassiker. Nur Thriller, Krimis oder Horror meide ich eher.

Wieviel Bücher gibt es schon oder wann kommt dein erstes Werk?? Es müssten zehn sein, wobei 8 davon Teil einer Serie sind.

Wie sieht dein Arbeitsplatz aus?? Oder schreibst du überall?? Ich schreibe an meinem Schreibtisch abwechselnd an Laptop und Tastatur. Manchmal im Schaukelstuhl, aber der steht quasi daneben

Was brauchst du, damit es klappt mit dem schreiben?? Ruhe? Musik?? Ein Ritual??
  Ruhe klingt gut. Wenn die Kinder rumturnen, klappt’s eher weniger und Musik läuft auch fast immer. Aber theoretisch brauche ich vor allem eines: Konzentration.

 

·         Auf was können sich deine Leser freuen …?

 

Bei mir gibt es Unterhaltung und Tiefgründigkeit, meistens beides zusammen in einem Buch. Es lohnt sich also, zwischen den Zeilen zu lesen. Außerdem sind meine Charaktere das A und O jeder Geschichte.


Kannst du uns was von deinem Werk/Werken erzählen oder von den Charakteren?? Mach uns etwas neugierig auf dein/ deine Werke…?!Da gibt es zum Einen meine Serie Ashuan, an welcher ich schon seit 17 Jahren arbeite. Sie ist ein wenig experimentell, denn es handelt sich dabei um ein Urban Fantasy Drama (Drehbuchstil), dafür wartet sie mit intensivem Kopfkino auf, wenn man sich darauf einlässt. Wer früher Buffy, Charmed oder heute auch Supernatural geliebt hat, der kommt bei Ashuan sicher auf seine Kosten. Wer es lieber klassisch in Romanform mag, für den habe ich meine preisgekrönte Märchenadaption »Im Bann der zertanzten Schuhe«, welches nicht nur märchenhaft und romantisch daherkommt, sondern auch ernste Themen wie PTS und Trauerverarbeitung aufgreift. Oder lasst euch in eine japanisch angehauchte Fantasywelt mit »Tanz der Feuerblüten« und der Kurzgeschichte »Pfirsichblüten im Schnee« entführen. Ein malerischer Stil sorgt für märchenhafte Stunden

Was sind deine guten/schlechten Eigenschaften? Ich glaube nicht an gute und schlechte Eigenschaften, sondern nur an Eigenschaften, die je nach Situation gut oder schlecht sind: Zum Beispiel bin ich sehr engagiert und kreativ, habe unheimlich viele tolle Ideen und sag zu fast allem ja, aber tendiere dadurch auch dazu, mich zu übernehmen und auszubrennen. Ich bin auch sehr loyal, was aber heißt, dass ich länger bei einer Sache, z.B. Arbeit, bleibe, als gut für meine geistige Gesundheit ist, einfach weil ich so dermaßen ungern Leute enttäusche.

Was sind deine Hobbys Viel zu viele! Die großen Drei sind: Luftakrobatik, Kuchen dekorieren und Zeichnen. Aber ich lese, spiele und schaue auch gerne, mache anderen Sport wie Tischtennis oder Volleyball, puzzle, male, bastle alles mögliche … ich wünschte jeder Tag hätte 48 Stunden, aber nur für mich. Die Kinder dürfen gerne 30 davon schlafen

 

Lieblings:
Essen Käsefondue

Trinken
Eistee
Serie Buffy, This is Us und viele viele mehr

Film Fame - The Movie

Farbe
Grün

Tier
  Wolf

Ort
San Francisco

Autor
Robin Hobb
Buch Farseer-Trilogie, Das Lied von Eis und Feuer
Süßes oder Saures?
  Saures
Beschreib dich in drei Worten
engagiert, kreativ, effizient
Drei Dinge die du mit auf eine einsame Insel mitnehmen würdest!!
Meinen Laptop, Notizbücher, Kindle
Lieblingsspruch oder ein Spruch der dir gefällt »Da, does life ever become simple?« »Only for a few moments …
Lebensmotto??
Alles ist möglich

Gibt es sonst noch etwas was man über Dich wissen sollte??
Ich glaube, wir haben das meiste abgedeckt
Danke an dich das du hier bei mir warst und mir ein paar liebe Fragen beantwortet hast … Ich wünsch dir weiterhin viel Spaß und Erfolg beim schreiben …

 

Du darfst auch gern erzählen von dem Interview und weiter empfehlen 😉

 


Bis bald mal wieder