· 

Interview mit Carin Müller // Charlotte Tylor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen bei Heartbeat Lines, nimm Platz mach es dir bequem …

 

Zuerst Stell dich doch mal den Lesern vor ….

 

Name, Vorname, Geburtstag, Augenfarbe, Haarfarbe, alles was man so über dich als Person wissen sollte

Hallo, ich bin Charlotte Taylor (auch wenn man mich im wahren Leben eher als Carin Müller kennt). Ich habe am 15. Oktober Geburtstag, habe grünbraune Augen und dunkelbraune Haare. So viel zu den Äußerlichkeiten. Ansonsten könnte man mich auch als lese- und schreibverrückte Hundemama (unser Airedale Terrier Toni ist 11 Jahre alt) mit großer Klappe und noch größerem Herz bezeichnen.

 

Bist du Verlagsautor/in oder Selfpublisher??

Ich bin beides! Meinen ersten Roman habe ich 2009 bei Goldmann veröffentlicht ("Mopsküsse" unter meinem Klarnamen Carin Müller zusammen mit meiner Kollegin Micha Goebig). Es folgten viele weitere in Verlagen und als Selfpublisher. Ich würde sagen, im Moment liegt meine Verlags-SP-Quote bei etwa 50:50. Die wird sich allerdings demnächst deutlich in Richtung Verlag verschieben, denn derzeit arbeite ich an einem richtig großen Projekt, über das ich noch nichts sagen darf, das aber 2021 erscheinen wird.

 

Neu Autor/in oder schon länger im Geschäft??

Bin wohl schon eine etwas ältere Häsin … ;-) Selbst als Charlotte bin ich bereits seit fünf Jahren aktiv. Die erste Hot-Chocolate-Geschichte ist im Januar 2015 erschienen.

 

Hast du ein Vorbild??

Ich bewundere sehr viele Schriftstellerinnen und Schriftsteller, aber ein konkretes Vorbild habe ich nicht. Mir war und ist immer wichtig, mein eigenes Ding zu machen und mich nicht zu stark an jemand anderem zu orientieren.

 

Schreiben ist für mich…

Meine Leidenschaft und mein Job.

 

Schreibst du nebenher oder verdienst du damit dein Geld?

Schreiben ist seit mehr als 20 Jahren mein Hauptberuf – nicht die ganze Zeit als Schriftstellerin, sondern (vor allem in den ersten Jahren) auch als Journalistin und Texterin.

 

Seit wann schwingst du die Schreibfeder schon??

Seit der ersten Klasse! ;-)

 

Welches Genre ist dein Gebiet??

Meist dreht es sich in meinen Geschichten um die Liebe, aber es gibt sehr oft auch andere wichtige Elemente – Freundschaft, Familie, gesellschaftliche Aspekte. Manchmal knistert es auch ein bisschen mehr in meinen Geschichten.

 

Liest du auch in dem Gebiet oder liest du was anderes??

Ich lese querbeet – Liebesromane, literarische Romane, Sachbücher, Biografien, ab und an auch mal Krimis, Fantasy und historische Romane. Einen weiten Bogen mache ich jedoch um Horror und Dark Romance-Geschichten. Das ist so gar nicht meins.

 

Wie viele Bücher gibt es schon oder wann kommt dein erstes Werk??

Es müssten jetzt ziemlich genau 30 sein.

 

Wie sieht dein Arbeitsplatz aus?? Oder schreibst du überall??

Ich kann tatsächlich überall schreiben, aber meist wechsle ich zwischen Schreibtisch, Esstisch und Sofa. Auf Zugfahrten schreibe ich aber auch sehr gerne.

 

Was brauchst du damit es klappt mit dem schreiben?? Ruhe? Musik?? Ein Ritual??

Eigentlich brauche ich nichts. Es ist ja mein Job und der muss erledigt werden. Da kann ich mir das Hoffen auf Musenküsse genauso wenig erlauben, wie besondere Rituale. Meist schreibe ich ohne Musik, manchmal mit (um mich beispielsweise in eine bestimmte Stimmung zu versetzen). Besonders motivierend sind für mich übrigens Abgabetermine. ;-)

 

Auf was können sich deine Leser freuen …?

Auf den Sammelband meiner San Francisco-Millionaires Club-Reihe! Er erscheint am 31.1. und enthält reichlich Bonusmaterial, so dass er sich auch für Fans lohnt, die die Einzelbände schon kennen. https://www.amazon.de/dp/B082GGG4G3

 

Kannst du uns was von deinem Werk/Werken erzählen oder von den Charakteren?? Mach uns etwas neugierig auf dein/ deine Werke...?!

Hui, so viel Zeit haben wir nicht, es ist ja in all den Jahren schon einiges an Material zusammengekommen. Vielleicht ein bisschen was zu meinen Millionären. Ian, Derek, Dan und Alistair haben zwar alle gut gefüllte Konten und können sich praktisch alles leisten, aber sie allesamt eher untypische "Rich Guys". Sie protzen nicht mit ihrem Geld, sondern sind recht bodenständig (weil sie auch für ihren Reichtum arbeiten müssen) und definitiv keine kranken Arschlöcher, wie es sie sonst häufig zwischen zwei Buchdeckeln gibt. Liegt wohl daran, dass ich Bad Boys nicht besonders mag… Außerdem müssen sie sich für ihre Traumfrauen richtig anstrengen, denn Luci, Kendra, Erin und Audrey sind richtig coole Frauen, die wissen, was sie wollen.

 

Wenn jemand noch kein Buch von mir kennt und nur ein einziges von mir lesen möchte, dem empfehle ich übrigens "Robin – High in the Sky". Das ist mein absoluter Herzensroman, der alles enthält, was mir wichtig ist! https://www.amazon.de/dp/B07D2J8Z4B

 

Was sind deine guten/schlechten Eigenschaften?

Das ist eine echt schwierige Frage, denn die könnten Außenstehende wohl besser beantworten … Ich würde mich selbst als großzügig, kreativ und ehrlich bezeichnen – wobei letztes Attribut auch als schlechte Eigenschaft durchgehen könnte, denn manchmal ist Ehrlichkeit nicht nett. ;-) Eine eindeutig schlechte Eigenschaft ist meine Intoleranz gegenüber ignoranten Menschen.

 

Was sind deine Hobbys

Außer Lesen und meinem Hund mag ich noch gerne Kino und Yoga.

 

Lieblings:

Essen

Es gibt sooooooo viel leckere Gerichte, da fällt es mir schwer, eines herauszustellen. Wenn ich mich festlegen müsste, dann würde ich Pasta sagen, denn allein dieses Wort steht schon für unendlich viele Varianten.

Trinken

Wasser, Tee, Kaffee, Weißwein, Gin Tonic

Serie

Ph … unter vielen anderen: Lucifer, Big Bang Theory, Star Trek, Modern Family

Film

Tatsächlich Liebe, Vier Hochzeiten und ein Todesfall, Notting Hill …

Farbe

bunt!

Tier

Hund, Esel, Pferd

Ort

Auch da gibt es viele – ich bin ja ein begeisterter Reisevogel. Derzeit schlägt mein Herz besonders für Schottland.

Autor

John Irving, Dörte Hansen, John Ironmonger, Lilly Labord, Margaret Atwood …

Buch

Ein einziges Lieblingsbuch habe ich nicht, da gibt es sooooooo viele. Aber ich habe kürzlich einen Blogpost zu meinen Lieblingsbüchern in 2019 geschrieben. Wenn es euch interessiert, könnt ihr ja mal reinlesen: https://carinmueller.de/blog/2019-12-02/buchtipp-meine-lese-highlights-in-2019

 

Süßes oder Saures?

Beides, aber eine kleine Tendenz zu Herzhaftem! Und falls sich die Frage auf Halloween beziehen sollte – da bin ich kein besonderer Fan. ;-)

 

Beschreib dich in drei Worten

meinungsstark, sentimental, kreativ

 

Drei Dinge die du mit auf eine einsame Insel mitnehmen würdest!!

Meinen Mann, meinen Hund und einen gut gefüllten eBook-Reader!

 

Lieblingsspruch oder ein Spruch der dir gefällt ….

Bin eigentlich nicht so für Sprüche zu haben, aber dieser aus Harry Potter geht mir immer sehr ans Herz: "After all this time? Always!"

 

Lebensmotto??

Flexibel bleiben!

 

Gibt es sonst noch etwas was man über Dich wissen sollte??

Ich glaube, ihr wisst jetzt ALLES über mich!

 

 

 

Danke an dich das du hier bei mir warst und mir ein paar liebe Fragen beantwortet hast … Ich wünsch dir weiterhin viel Spaß und Erfolg beim schreiben …

 

Ich danke für das tolle Interview!

 

Du darfst auch gern erzählen von dem Interview und weiter empfehlen 😉

Das werde ich definitiv tun!


Bis bald mal wieder

 

 

 

 

 

 

Bücherliste:

 

als Carin Müller:

 

"Tage zwischen Ebbe und Flut" – 2016, Droemer Knaur

 

"Problemzonen" – 2015, SP

 

"Hundstage" – 2014, SP

 

"Gefühlte Wahrheit – 2014, SP

 

"High Heels & Hundekuchen" – 2012, Goldmann

 

"Mopsküsse" – 2009, Goldmann

 

 

 

als Charlotte Taylor:

 

"Robin – High in the Sky", 2018, SP

 

die Reihe "Hot Chocolate" – 18 Titel, ab 2015, Bastei Lübbe

 

"San Francisco Millionaires Club – Ian" –  2017, SP

 

"San Francisco Millionaires Club – Derek" – 2017, SP

 

"San Francisco Millionaires Club – Dan" – 2019, SP

 

"San Francisco Millionaires Club-Sammelband: Ian – Derek – Alistair – Dan" – 2020, SP

 

als Nirac Rellum:

 

"Ferien auf Tarkanus X" – 2017, SP

 

"Außenmission auf Kaipas V" – 2015, SP

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0